Unsere Realschule

Vorbereitung auf die Berufs- und Arbeitswelt oder für den Besuch weiterführender Schulen

  • Klassenlehrkraft als feste Bezugsperson
  • Unterricht im Klassenverband
  • Veranstaltungen zur Berufsorientierung: Insgesamt vier Wochen Betriebspraktikum, zwei Wochen Talente-Werkstatt in Hanau
  • Französisch als zweite Fremdsprache oder Wahlpflichtunterricht, wie z.B. Kioskbewirtschaftung, Kochen, Holz-, Metall-, Tonarbeiten, Mechatronik, Gartenbau oder PC-Kurs
  • Förderangebote: Individuelle Lernzeit (ILZ) bei der Klassenlehrkraft und LRS-Kurse
  • Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag
  • Abschluss: Realschulabschluss oder qualifizierender Realschulabschluss

Bei entsprechenden Leistungen ist ein Übergang in die gymnasiale Oberstufe, das berufliche Gymnasium oder die Fachoberschule möglich, mit dem Ziel des Erwerbs der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder der Fachhochschulreife (Fachabitur).