Unsere Hauptschule

Vorbereitung auf die Berufs- und Arbeitswelt

  • Die Klassenlehrkraft unterrichtet möglichst viele Stunden in der Lerngruppe
  • Unterricht im Klassenverband, in meist kleinen Lerngruppen
  • Veranstaltungen zur Berufsorientierung: Insgesamt fünf Wochen Betriebspraktikum, zwei Wochen Talente-Werkstatt in Hanau
  • Soziales Kompetenztraining
  • Wahlpflichtunterricht, wie z.B. Kochen, Holz-, Metall-, Tonarbeiten, Gartenbau, PC-Kurs oder „fit-for-live“
  • Förderangebote: Individuelle Lernzeit (ILZ) bei der Klassenlehrkraft und LRS-Kurse
  • Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag
  • Abschluss: Hauptschulabschluss oder qualifizierender Hauptschulabschluss

Bei entsprechenden Leistungen ist ein Übergang in die Realschule oder die zweijährige Berufsfachschule möglich, mit dem Ziel des Erwerbs des mittleren Bildungsabschlusses.