Politik und Wirtschaft

Im Alltag kann man häufig beobachten, dass Menschen die Meinung anderer unreflektiert übernehmen und wiedergeben. Dabei besteht die Gefahr, dass man Lebensentscheidungen nach fremden Vorstellungen ausrichtet, statt auf sein eigenes Urteil zu vertrauen.

 

Zu unserer höchsten Priorität im Politik- und Wirtschaftsunterricht gehört es deshalb, die Schülerinnen und Schüler zu einer eigenen Meinungs- und Urteilsfindung zu befähigen.

 

Hierzu bedienen wir uns des Beutelsbacher Konsenses.

 

Das Fach Politik und Wirtschaft wird in der Hauptschule im 7. und 8. Jahrgang unterrichtet, in der Realschule im 7., 9. und 10. Jahrgang.

Anhand der folgenden Zeitleiste können Sie sich einen Überblick über die Unterrichtsthemen in den einzelnen Jahrgängen verschaffen.

Deutsche Börse AG

 

Wirtschaftsinteressierte Schülerinnen und Schüler können ihre Kenntnisse im Unterricht durch eine freiwillige Teilnahme am Planspiel Börse vertiefen, welches alljährlich von den örtlichen Sparkassen organisiert und von uns im Rahmen einer AG durchgeführt wird.

 

Viele Schülerinnen und Schüler entscheiden sich im 10. Jahrgang der Realschule dazu, eine Präsentationsprüfung im Fach Politik und Wirtschaft durchzuführen. Den Interessierten empfehlen wir die Lektüre unserer Prüfungskriterien, die vom Fachbereich erarbeitet wurden.