Mathematik

Mathematikunterricht an der Adolf-Reichwein-Schule in Heusenstamm

Handlungsorientiert - Berufsbezogen - Alltagsnah

Fragt man Schülerinnen und Schüler nach ihrem Lieblingsfach, wird nur selten Mathematik genannt. Auch der Nutzen des Faches wird oft in Frage gestellt. Dabei bildet es eine Basis für die Bewältigung von Anforderungen in Schule, Beruf und Alltag. Um Kinder und Jugendliche  bestmöglich darauf vorzubereiten, ist es uns wichtig, den Unterricht handlungsorientiert,  berufsbezogen und alltagsnah zu gestalten.

Neben grundlegenden fachlichen Inhalten spielen im Mathematikunterricht Fähigkeiten wie die Entwicklung von Problemlösestrategien, räumliches Vorstellungsvermögen und  logisches Denken eine entscheidende Rolle.

Darüber hinaus fördern wir neben den rein mathematischen auch Kompetenzen auch Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Kreativität. Dabei hat höchste Priorität eine Basis zu schaffen für den bestmöglichen Einstieg in das Berufsleben oder den Übergang in eine weiterführende Schule.

 

Mathematikwettbewerb

Jedes Jahr im Dezember schreiben landesweit alle achten Klassen den Mathematikwettbewerb. Zu lösen sind neben Aufgaben aus den aktuellen Themen der Klassenstufe 8 auch Aufgaben aus den vergangenen Schuljahren, sodass der Wettbewerb eine sehr bereits Aufgabenspektrum mit unterschiedlich hohen Anforderungen abgedeckt.

Trigonometrische Höhenbestimmung auf dem Schulhof (Klasse 10R)

Vermessung auf dem Schulhof (Klasse 5)

Pythagoras im Alltag