BerufsWegeBegleitung

Das Engagement der Berufswegebegleitung an der Adolf-Reichwein-Schule in Heusenstamm 

BerufsWegeBegleitung (BWB) ist ein Projekt des Kreises Offenbach, das Jugendlichen bei ihrer Berufsorientierung unter die Arme greift. An der Adolf-Reichwein-Schule (ARS) leitet seit 2019 Frau Selbach-Kaleta, angestellt beim Diakonischen Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau, das Büro der BerufsWegeBegleitung. Der Fokus der BWB an der ARS liegt auf einer präventiven und um­fassenden Beratung und Betreuung von Schüler*In­nen der

(Vor-)Abgangsklassen der Haupt- und Realschule, Eltern und Lehrkräften im Kontext des Übergangs von der Schule zum Beruf.

 

Konkrete Angebote:

  • Individuelle Beratungsgespräche und Begleitung im Übergang von der Schule in den Beruf
    • Allgemeine Berufsorientierung
  • Sondierung beruflicher Möglichkeiten und Wünsche
  • Hilfe bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer passenden Praktikumsstelle
  • Unterstützung beim Erstellen einer Bewerbungsmappe und beim Schreiben konkreter Bewerbungen
  • Training von persönlichen Kontakten zu Ausbildungsbetrieben (Vorstellungsgespräch oder Anruf)
  • Vermittlung in Praktika, Ausbildungen und berufsfördernde Maßnahmen in Zusammenarbeit mit einschlägigen Kooperationspartnern, sowie Analyse und Nutzung von Qualifizierungsangeboten
  • Informationen über weiterführende Schulen
  • Planung und Durchführung von Berufsorientierungsprojekten und Informationsveran­staltungen für gesamte Klassen und Jahrgänge

Ziele sind eine verbesserte berufliche Orientierung und damit einhergehende bessere Chancen auf einen passenden Ausbildungsplatz. BWB an der ARS kooperiert hierbei mit

  • den Lehrer*Innen und der Schulleitung der ARS
  • den BeraterInnen der Bundesagentur für Arbeit
  • der Schulsozialarbeit der ARS
  • den Mitarbeitern der BerufsWegeBegleitung im Kreis Offenbach
  • den regional ansässigen (Ausbildungs-)Betrieben, der Handwerkskammer Rhein Main  und Bildungsträgern
  • Berufserfahrenen Freiwilligen

Bürozeiten
Die Berufswegebegleitung kann an Schultagen zu folgenden Zeiten im Büro im Haus der Schulsozialarbeit erreicht werden:

Montag

09:00 - 13:00 Uhr

Dienstag

09:00 - 13:00 Uhr

Mittwoch

09:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 13:00 Uhr

Freitag