Weihnachtsmarkt der Adolf-Reichwein-Schule

Die Adolf-Reichwein-Schule freut sich auf ihren Weihnachtsmarkt und den Nikolausmarkt
 
Zum Weihnachtsmarkt lädt die Adolf-Reichwein-Schule, Leibnizstraße 61 am Freitag, den 13. Dezember von 16 bis 19 Uhr ein. Das Programm ist bunt und vielfältig. Im Mittelpunkt stehen weihnachtliche Musikbeiträge auf der Freilichtbühne. Darüber hinaus finden die Gäste auf dem großen Weihnachtsmarkt im Schulhof u. a. originelle Keramikarbeiten, wunderschöne Fensterbilder, Weihnachtsbäume und phantasievoll bemalte Futtertöpfe für Vögel. Die Besucherinnen und Besucher können sich außerdem auf Weihnachtgeschichten und eine Theateraufführung der 5. Klassen freuen. In der Bastelwerkstatt können weihnachtliche Kerzen, Karten und Origamifiguren selbst hergestellt werden. Mit Deftigem und Süßem, wie Bratwürstchen, Sucuk, Popcorn, Waffeln und Kartoffellocken sowie selbstgebackenen Plätzchen und leckeren Getränken wie Kaffee, Kakao und Kinderpunsch wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Der Erlös kommt den Patenkindern in Sri Lanka sowie dem Förderverein zugute.
 
Wer am 13. Dezember keine Zeit hat, ist herzlich dazu eingeladen, am Wochenende des 7. und 8. Dezember am Stand der Adolf-Reichwein-Schule auf dem Nikolausmarkt in der Schlossstraße vorbei zu schauen. Neben Glühwein und Kinderpunsch bieten die Schülerinnen und Schüler dort selbstgebackene Plätzchen, gebrannte Mandeln und Cashewnüsse an.