Aktuelle Informationen zur Schulschließung wegen des Corona-Virus, 30.03.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,             

nach aktuellem Stand dauert die Schulschließung bis zum Ende der Osterferien. Bis dahin bitten wir weiterhin darum, dass die erteilten Arbeitsaufträge zuverlässig und gewissenhaft erledigt werden. Die Schule hat mittlerweile digitale Kommunikationslösungen installiert, die vielfältig genutzt werden können.

Liebe Eltern, achten Sie bitte nach Möglichkeit darauf, dass Ihre Kinder die Aufgaben auch erledigen und ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, nehmt die Aufträge ernst, denn es gibt auch eine Zeit nach Corona. Insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sollten die Zeit nutzen und sich auf die Prüfungen vorbereiten (Arbeitsaufträge, Stark-Hefte, Internet...).

Für Rückfragen zu den Arbeitsaufträgen stehen Ihnen und euch die Klassen- und Fachlehrkräfte über die vereinbarten Kommunikationswege zur Verfügung. Die Schulleitung und das Sekretariat sind vormittags vor Ort und stehen für Fragen telefonisch zur Verfügung.

Notbetreuung

  • Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 bieten wir eine Notbetreuung (ohne Mittagessen und Kioskverpflegung) ab 8:00 Uhr an. Die von der Landesregierung vorgegebenen Voraussetzungen für die Teilnahme Ihres Kindes finden Sie im Folgenden:
    1. Sie sind in kritischen Infrastrukturen tätig (nähere Informationen finden Sie unter Punkt 3. Link „Formular“) und
    2. Ihr Kind ist völlig gesund und frei von jeglichen Symptomen (Husten, Schnupfen, Fieber usw.)
    3. Wenn Sie eine Notbetreuung in Anspruch nehmen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus und lassen Sie es dem/der Klassenlehrer/in zukommen.
  • Während der Osterferien (zwischen dem 04.04.20 und dem 19.04.20) steht eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung. Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (s. anliegendes Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
    1. Sie sind alleinerziehend oder der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden.
    2. Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, wir wünschen uns alle eine möglichst baldige Rückkehr zur Normalität und appellieren an einen verantwortungsvollen Umgang mit der aktuellen, außerordentlichen Situation. Wir bedanken uns auch für den bereits geleisteten Einsatz, hoffen Sie können/ ihr könnt die Ferien trotz allem ein wenig genießen und wünschen allen frohe Ostern und alles Gute!

Das Schulleitungsteam der ARS

Margit Breen, Thorsten Krahn und Caroline Giacomini